Freizeitaktivitäten in Neukirchen-Vluyn, Moers und Umgebung


Egal ob Sie die nähere Umgebung mit den Städten Neukirchen-Vluyn, Moers, Krefeld oder Duisburg besuchen wollen, oder ob Sie einen Ausflug ins Nachbarland Holland von hier aus starten möchten, ist der niederrheinische Wohnmobilstellplatz ideal gelegen für Ihre Anlässe. Unweit des pulsierenden Ruhrgebiets und des anziehenden Großraums Düsseldorf ist für jeden Anlass das Passende dabei. Für Kinder bieten der beeindruckende Duisburger Zoo oder der außergewöhnliche TerraZoo Rheinberg Highlights. Kultur finden Sie in Hülle und Fülle in unmittelbarer Umgebung, zum Beispiel das Industriedenkmal Duisburg im Landschaftspark Nord oder die Römerfestung in Xanten mit seinen archäologischen Ausgrabungen. Die Weberstadt Krefeld, das Naturreservat “Nettetal Schwalmtal“ und die Altbrauerei Diebels in Issum sind fast ein Muss, wenn Sie am Niederrhein sind.

Ein Besuch dieser reizvollen Umgebung per Pedale oder zu Fuß bietet sich während der Sommermonate an. Genießen Sie die Atmosphäre unberührter Natur vorbei an Kopfweiden, Altrheinflüssen, grünen Wiesen und stillen Waldwegen.
Gerne helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer Aktivitäten, sprechen Sie uns einfach an. Nachfolgend stellen wir Ihnen ein paar Ausflugsziele vor.

  • Stadtrundfahrten im Ruhrgebiet – dem fünftgrößten Ballungsraum Europas
  • Radtour am Niederrhein – Fahrräder können direkt im nebenliegendem Hotel angemietet werden. Malerische Gemeinden gibt es hier etliche. Wir geben Ihnen gerne Tipps bei welchem Schloss sie unbedingt halten müssen oder wo Sie einmal auf andere Verkehrsmittel, wie ein Kanu oder eine Draisine, umsteigen sollten
  • Im Landschaftspark Duisburg-Nord verbinden sich auf einer rund 180 Hektar großen Fläche Industriekultur, Natur und ein faszinierendes Lichtspektakel zu einer weltweit nahezu einmaligen Parklandschaft
  • Musicalbesuch „StarlightExpress“ in Bochum oder „Ich war noch niemals in New York“ in Oberhausen
  • Besuch der ZOOM Erlebnisswelt in Gelsenkirchen oder des TerraZoo in Rheinberg Ausflug in den Archäologischen Park Xanten
  • Besuch der verschiedensten Museen in der Region – Niederrheinisches Freilichtmuseum, Haus des Bergmanns, Deutsches Bergbau Museum
  • Schifffahrten auf Rhein, Ruhr und Lippe
  • Besichtigung der zahlreichen Schlösser und Burgen in der Umgebung mit einer Führung vor Ort
  • Die Halden „Norddeutschland“ & „Rheinpreußen“
  • Entspannen in der Niederrhein-Therme
  • Golfen auf einem der vielen Golfplätze am Niederrhein
  • Ein Einkaufsbummel im Centro Oberhausen
  • Besuch der Freizeitparks Movie World Bottrop oder Phantasialand Brühl
  • Ein Skierlebnis in der Indoor Skihalle Neuss

Tauchen im größten Indoor-Tauchbecken Europas

Tauchen Landschaftspark NordIm Landschaftspark Duisburg-Nord verbinden sich auf einer rund 180 Hektar großen Fläche Industriekultur, Natur und ein faszinierendes Lichtspektakel zu einer weltweit nahezu einmaligen Parklandschaft. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff Landschaftspark? Im Zentrum steht ein stillgelegtes Hüttenwerk, dessen alte Industrieanlagen heute vielfältig umgenutzt sind: Die ehemaligen Werkshallen sind für Kultur- und Firmenveranstaltungen hergerichtet, in einem alten Gasometer entstand Europas größtes künstliches Tauchsportzentrum, in Erzlagerbunkern wurden alpine Klettergärten geschaffen, in einer ehemaligen Gießhalle wurde ein Hochseilparcours eingerichtet und ein erloschener Hochofen ist zum Aussichtsturm ausgebaut.

Extrem sportlich stellt sich die neue Nutzung des 1920 erbauten Gasometers vor. Taucher können hier 13 Meter bis zum Grund schweben und eine einzigartige Unterwasserlandschaft erkunden. Ein Schiffswrack, ein Flugzeugwrack, zwei Autos, ein künstliches Riff und viele andere Objekte laden jeden Taucher zum Erforschen und Entdecken ein.


Archäologisches Museum Xanten

Die rund 400-jährige römische Geschichte Xantens ist wie ein Buch mit vielen Kapiteln. Die Ausstellung bildet einen faszinierenden Gang durch die römische Geschichte Xantens – vom Einmarsch der Legionen über die Entstehung der zivilen Großstadt bis zum Untergang in der Spätantike. Die Ausstellung ist aufbereitetet mit zahllosen Originalfunden aus der römischen Stadt und den Legionslagern. Führungen können in Deutsch und Englisch reserviert werden.


Niederrheinrad / Segway

Niederrhein Rad - Radtouren am NiederrheinEntdecken Sie den Niederrhein mit dem beliebtesten Fortbewegungsmittel der Niederlande, dem Fahrrad. Unsere Region verfügt über ein exzellent ausgebautes Fahrradroutennetz. Entdecken Sie die Schönheiten der Natur. Fahren Sie entlang der eindrucksvollen Pappelalleen. Auf Wunsch sind auch Einwegrouten planbar. Ihre Fahrräder dazu erhalten Sie direkt ab Hotel.

Anstelle des Fahrrades können Sie die Landschaft des Niederrheins sowie die Industriekultur mit Ihren Halden, auch mit dem Segway erkunden. Gerne vermitteln wir Ihnen geführte Touren, welche auch ohne dazugehörigen Führerschein möglich sind.


Entspannung pur in unserer Beautyabteilung

Wellnesstag, Moers, Neukrichen-VluynUnsere Wellness-Expertin Simone Issel freut sich, Sie gekonnt zu verwöhnen. Wählen Sie aus einer Vielzahl an Anwendungen und Massagen aus. Gerne kann unsere Wellness Abteilung Ihre Kaffeepause zur Entspannungspause aufwerten.






Tennis- und Badmintonhalle Klingerhuf

In fußläufiger Entfernung zum Wohnmobilstellplatz Niederrhein liegt der Sport- und Freizeitpark Klingerhuf. Dort besteht die Möglichkeit Tennis und Badminton zu spielen. Die Tennishallte hat 5 Tennisfelder mit gelenkschonenden Hallenbelag (REBOUND ACE Hardcourtbelag) und 4 Badmintonfelder mit einem Tarkett-Furnierboden.

Der Sport- und Freizeitpark Klingerhuf ist:
Montag - Freitag: von 09:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sonntag & Feiertag: von 09:00 Uhr - 22:00 Uhr

für Sie geöffnet.


Halde Norddeutschland

  • halde_norddeutschland1
  • halde_norddeutschland2
  • halde_norddeutschland3
  • halde_norddeutschland4

Westlich von Moers am linken Niederrhein befindet sich in Neukirchen-Vluyn die etwa 70 Meter über Grund hohe Halde Norddeutschland, deren höchster Punkt auf 102 Metern über Normalhöhennull liegt. Der Abraum stammt von der Zeche Niederberg, die 2001 mit der Zeche Friedrich Heinrich und Rheinland zum "Bergwerk West" zusammengeschlossen wurde. Die Anlagen übertage wurden allerdings größtenteils abgerissen. Die Halde, die etwas außerhalb der Ortschaft liegt, zählt zu den "Brennenden Halden". In ihr werden leichte Erhöhungen der Temperatur unter der Oberfläche gemessen. Es ist jedoch wie bei den anderen Halden dieser Art zu sagen, dass für den Besucher und auch für Tiere keine Gefahr besteht.

Vom neu gebauten Parkplatz an der Geldernschen Straße führt die "Himmelstreppe" mit 359 Stufen als kürzester Weg auf die Halde. Oben erwartet den Besucher das "Hallenhaus". Es handelt sich dabei um eine Stahlkonstruktion, die entfernt an ein übergroßes, etwa 10 Meter hohes Gewächshaus im Garten erinnert. Dabei gibt es allerdings keine Glasscheiben. Der Wind kann frei durch die Stahlträger wehen und sorgt mit Hilfe eines Klangkunstwerks für sanfte Pfeifgeräusche. Nachts werden die Treppe und auch das Hallenhaus beleuchtet, bieten damit eine besondere Atmosphäre und stellen für sich weithin sichtbare Landmarken dar.

Neben der Möglichkeit zum Flanieren bietet die Halde einen Startplatz zum Gleitschirmfliegen. Ein entsprechender Landeplatz befindet sich am Fuße der Halde.


  • bike
  • chill
  • kanu
  • moviepark
  • niers
  • shopping
  • sightseeing
  • ski
  • tauchen_hotel_duisburg
  • wandern
  • xanten
  • zoo

GPS

51.444844, 6.577019
51° 26min 41.3sek. Nord
6° 34min 36.7sek. Ost

(0 28 45) 93 49 0

Individualität. Vielfalt. Herzlichkeit. © Aaldering Hotels GmbH & Co. KG 2014